Bergen WBG

Kreuzweg 11
29303 Bergen

Seit 1949 ist die Bergen e.G. in Bergen als Wohnungsbaugenossenschaft bekannt. Bergen liegt am südlichen Rand der Lüneburger Heide eingebettet in weite Wiesen, Felder und Wälder. Natur pur südlich von Hamburg. Die WBG Bergen zählt mit einer Bilanzsumme von 2.1 Millionen Euro zu den kleinen Wohnungsbaugenossenschaften.

Rund 112 Objekte befinden sich im Bestand der Wohnungsbaugenossenschaft, die Wohnungen befinden sich in den Wohnanlagen Bachstraße, Karlsruhres Straße und Dadewaldweg. Alle Wohnanlagen sind im Stadtgebiet Bergen verteilt. Die Häuser wurden zwischen 1953 und 1977 gebaut. Die Kaltmieten liegen zwischen 183 und 345 Euro. Die Wohnungen haben zwischen zwei und vier Zimmer. Die Genossenschaft will ihren Mitgliedern ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten.

Wie jede Wohnungsbaugenossenschaft bietet sie den Vorteil des lebenslangen Wohnrechts und verzichtet als Genossenschaft auf Gewinnmaximierung. Rund 211 Genossenschaftsmitglieder zählt die BWG Ende 2018. Wer in eine solche Immobilie leben möchte, muss einen Genossenschaftsanteil in Höhe von 300 Euro erwerben. Zusätzlich wird noch ein Eintrittsgeld in Höhe von 10 fällig.

Wer will, kann sich in demokratisch gewählten Gremien der Genossenschaft einbringen. Sämtliche Einnahmen fließen in das genossenschaftliche Vermögen. Aus den Gewinnen finanziert man Modernisierungen und Instandhaltungsmaßnahmen und garantieren damit den Werterhalt der Immobilien. Auch in Zukunft wird angestrebt, diese erfolgreiche Entwicklung der Genossenschaft fortzusetzen und weiterhin in die Sanierung der Objekte und die Modernisierung der Außenanlagen zu investieren. Die Wohnungsbaugenossenschaft Bergen e.G. möchte mit ihrem Wohnungsservice und ihrer langjährigen Zuverlässigkeit in der Region zufriedene Mieter haben, die sich in den Wohnungen und in Naturraum Bergen wohlfühlen. Regelmäßige Instandsetzungen und Modernisierungen werden durch die BWG durchgeführt.

vgwort
Rufnummer
(05051) 970805