WBG Espenhain e.G.

Straße des Friedens 5
04567 Kitzscher

Die Wohnungsbaugenossenschaft Espenhain wurde im Jahr 1954 als damalige AWG „Aktivist“ Espenhain eG gegründet. Ihren jetzigen Namen, Wohnungsbaugenossenschaft Espenhain erhielt sie 1991 im Zuge der Wiedervereinigung.
schaft zu schaffen.

Bis heute vermietet und betreut die Genossenschaft professionell und serviceorientiert über 1600 Wohnungen, Garagen und Stellplätze aus eigenem Bestand und der Tochtergesellschaft von Auer Grundstücks- und Verwaltungsgesellschaft mbH, die auf die Aufgaben der Hausverwaltung übernommen hat.

Die Wohnungsbaugesellschaft baut, modernisiert und pflegt den aktuellen Wohnungsbestand für mehr um Qualität.

Dabei kümmert man sich genauso um schnelle Reparaturerledigungen und Koordination notwendiger Gewerke und Dienstleistungen, wie auch um schnelle Lösungen für Mieter. Freundliche und flexible Wohnungswirtschaftslage sind für alle Anregungen und Fragen offen.

Einen speziellen Service bietet die Genossenschaft für die Besucher der Genossenschaftsmitglieder an, diese können die speziell für Gäste eingerichtete Gästewohnungen in Frohburg, Borna, Espenhain und Kitzscher nutzen. Im Jahr 2017 starteten in der Breiten Straße in Borna die Um- und Neubauarbeiten für behindertengerechte, barrierefreie Wohnungen auf dem Gelände der früheren Lindholm-Harmoniumfabrik.

Die Baugenossenschaft Espenhain hat zwischenzeitlich über 26 altersgerechte Wohnungen geschaffen und dafür ca. 3,5 Millionen € investiert. Ein Großteil dieser Wohnungen war schon vor der Fertigengstellung vermietet. Ein besonderer Pluspunkt ist dabei, neben der altersgerechten Gestaltung der Wohnung selbst, dass das Deutsche Rote Kreuz, einen 24 Stunden Dienst anbietet.

Basierend auf den genossenschaftlichen Grundprinzipien Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung ist man demokratisch organisiert, um für eine Solidargemeinschaft Ziele zu erreichen, zu denen ein Einzelner nicht imstande ist. Gewinne werden nur erzielt, um die Qualität der Wohnungen zu fördern und neuen Wohnraum für die Genossen.

vgwort
Rufnummer
(03433) 777879

51.1679, 12.5536