Wohnbau eG Wohnungsbaugenossenschaft Essen

Rankestr. 15
45144 Essen

Die Wohnbau eG Wohnungsbaugenossenschaft Essen hat eine Bilanzsumme von 143.0 Millionen Euro Ende 2018 und verwaltet für Ihre 6.081 Mitglieder 4.494 Wohneinheiten. Wohnungsbaugenossenschaften wirtschaften nach dem Kostendeckungsprinzip. Satzungsziel einer Genossenschaft ist es ihre Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung zu versorgen.

Rund 1,2 Millionen hat die Genossenschaft 2018 im Bereich technische Investition ausgegeben und damit ein neuen Rekordhoch erzielt. Schwerpunktmäßig floss das Geld in die energetische Modernisierung des Bestandes, Wohnungsmodernisierungen und Neubaumaßnahmen.

In Objektmodernisierungen, wie das Anbauen von Fertigteil-Balkon, überarbeiten von Grünflächen und die Optimierung der Energieeffizienz hat die Genossenschaft 3.7 Millionen Euro finanziert. Etwa 70 Wohnungen wurden an eine zentrale Heizungsversorgung angeschlossen. Insgesamt 115 Wohnungen wurden an den heutigen Wohnungsstandard angepasst.

Die Genossenschaft plant ein behutsames Wachstum an, um den Wohnungsmarkt mit bezahlbarem Wohnraum zu unterstützen. Insgesamt hat sie 13.733 Millionen in Sachinvestitionen investiert.

Wer Mitglied der Genossenschaft werden will, muss einen Antrag stellen und einen Genossenschaftsanteil in Höhe von 1.000 Euro erwerben. Für Mitglieder ergibt sich ein lebenslanges Wohnrecht. Die Mitglieder haben die Möglichkeit sich in die Vetreterrversammlung wählen zu lassen oder einen Vertreter zu wählen. Mitglieder haben keine Aufwendungen für Maklerkosten oder Kautionen zu erbringen.

Die Stadt Essen wächst kontinuierlich wie andere Metropolen in Deutschland. Dies bedeutet für die Genossenschaft niedrige Leerstandsquoten und somit positive Umsatzerlöse. Durch Bestandserhaltende Maßnahmen, wie energieeffiziente Modernisierungen, Rückbau von Barrieren, Instandhaltungen, Nutzung kommunaler Fassadenprogramme sowie Maßnahmen zum Einbruchschutz wird der Bestand auch in Zukunft wertbeständig bleiben.

vgwort
Rufnummer
(0201) 76 01 - 0

51.450521, 6.975854