WohnBau Frankfurt WBG Frankfurt (O) eG

Sophienstr. 40
15230 Frankfurt an der Oder

Die Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) eG, kurz WohnBau Frankfurt, wurde am 6. Dezember 1990 gegründet. Die Wonbau Frankfurt kann auf eine über 125 jährige Geschichte zurückgreifen. Mit einer Bilanzsumme von über 183 Millonen zählt sie zu den relevanten Woohnungsanbietern in Frankfurt (Oder). Die Genossenschaft verwaltet aktuell für ihre Mitglieder 6.713 Wohnungen, 95 Gewerberäume und 1490 Garagen und Stellplätze.

Der überwiegende Teil der Wohnungen verfügt nach komplexen Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen über eine angemessene Ausstattung. Die vorgenommenen Sanierungen sind ein relevanter Bedandteil der Unternehmensstrategie. Bei der Modernisierung und Instandsetzung von Wohnungen legt die WohnBau Frankfurt besonderen Wert auf energetische, umweltfreundliche sowie materialtechnische Verbesserungen. Bisher wurden 3.673 Wohnungen vollständig wärmegedämmt und mit wärmeschutzverglasten Fenstern ausgestattet. Die Umsetzung des städtebaulichen Sanierungskonzeptes im Rahmen der Unternehmensstrategie wird von der fest eingerichteten Arbeitsgruppe Gründstückswesen und Umbau für die Genossenschaft überwacht.

Zum 31.12.2018 waren 652 Wohnungen nicht vermietet. Davon standen 558 Wohnungen länger als drei Monate leer. Diese Tendenz spiegelt sich auch in der Zahl der Mitglieder wider, die die Genossenschaft verlassen. Die Betrachtung der Entwicklung des Mitgliederbestandes in den Jahren von 2014 bis 2018 zeigt einen Rückgang um 712 auf 7.929 Mitglieder.

Nach wie vor hält die Überalterung und die Abwanderung von Einwohnern aus Frankfurt an.  Der demografische Wandel in Frankfurt ist eine große Herausforderung. Die Unternehmensstrategie der WohnBau Frankfurt zur Bestandsentwicklung wird an dem Bedarf des Standortes und der Mitglieder ausgerichtet. Breite Schichten der Bevölkerung sollen mit dem Angebot von Wohnraum zu sozial verträglichen Preisen erreicht werden.

vgwort
Rufnummer
(0335) 6830-599

52.348, 14.5442